Fragen und Antworten

Artikel: Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur neuen Konfiguration der Projektkommunikationsplattform.

Fragen zum Rollout und Migration

Warum wurde eine neue Konfiguration entwickelt?

Die neue Konfiguration der Projektkommunikationsplattform wurde hauptsächlich mit dem Fokus der Nutzerzentrierung entwickelt. In diesem Zusammenhang wurden ebenfalls die Dokumentationsvorgaben weiterentwickelt und für die Digitalisierung innerhalb der Projektkommunikationsplattform optimiert. Die neue Struktur der Dokumentationsvorgaben wurde von Grund auf nach methodischen Kriterien abgeleitet und beinhaltet neben den eigentlichen Dokumenten/Dokumentenkategorien auch verbesserte Metadaten, welche die Auffindbarkeit von Dokumenten stark erleichtern. Außerdem ist im Rahmen der neuen Methodik eine kontinuierliche Anpassung gegeben. In der ersten Phase der Einführung der neuen Struktur werden die Gewerke und Anlagen einer (typischen) oberirdischen Verkehrsstation mit zwei Außenbahnsteigen (nicht innerhalb von Bahnsteighallen) zur Verfügung gestellt. In der zweiten Phase, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein wird, werden die restlichen Gewerke und Anlagen sowie das begleitende Regelwerk ergänzt.

Wer ist von den Änderungen der neuen Konfiguration betroffen?

Die Änderungen der Projektkommunikationsplattform betreffen alle Projektbeteiligten, die Projekte des Geschäftsbereichs Personenbahnhöfe der DB InfraGO AG umsetzen. Dazu gehören sowohl interne als auch externe Projektbeteiligte beispielsweise von Planungsbüros oder Baufirmen.

Wann wird die neue Konfiguration eingeführt?

Aufgrund der zwei Phasen der Einführung der neuen Struktur ergibt sich eine zeitliche Reihenfolge: zuerst erhalten Projekträume mit Bezug zu Verkehrsstationen die neue Konfiguration. Erst wenn die zweite Phase der Einführung der neuen Struktur abgeschlossen ist, erhalten die Projekträume, die Dokumentationsanteile des Fahrwegs und für Empfangsgebäude enthalten, die neue Konfiguration.

Die neue Konfiguration kommt voraussichtlich ab dem 15. Juli 2024 für alle neue Projekträume mit Bezug auf Verkehrsstationen. Ab dem 29 Juli. 2024 werden Projekträume sukzessiv in die neue Konfiguration migriert.

Wann wird die neue Konfiguration für mein Projekt ausgerollt?

Die neue Konfiguration wird ab dem 15. Juli 2024 für neue Projekträume mit Bezug zu Verkehrsstationen verfügbar sein. Ab dem 29. Juli 2024 erfolgt die Migration bestehender Projekträume nach Regionalbereichen. Sie startet im Regionalbereich Ost und umfasst alle Dokumente einschließlich ihrer Historie.

Werden alle bestehenden Projekträume in die neue Konfiguration migriert?

Fast alle bestehenden Projekträume werden migriert. In Phase eins werden die Projekträume, die Verkehrsstationen betreffen, migriert. Erst wenn die zweite Phase der Einführung der neuen Struktur abgeschlossen ist, erhalten die Projekträume, die Dokumentationsanteile des Fahrwegs und für Empfangsgebäude enthalten, die neue Konfiguration. Die Migration bestehender Projekträume gemäß Phase 1 beginnt regionalbereichsweise ab dem 29. Juli 2024.

Wie und wann werde ich über Änderungen in meinem Projektraum informiert?

Teilnehmer eines migrierenden Projektraums werden zwei Wochen im Voraus per E-Mail über die bevorstehende Migration informiert. Der alte Projektraum wird in den Archiv-Modus gesetzt, und ein neuer Projektraum wird angelegt. Während des Datenumzugs ist der Zugriff auf Dokumente im alten Projektraum weiterhin möglich, jedoch können keine neuen Dokumente hochgeladen oder bestehende aktualisiert werden.

Fragen zum Zugang

Ändert sich die Beantragung von Teilnehmern?

Nein, der Prozess zur Beantragung des Zugangs für Teilnehmer hat sich nicht geändert.

Wie melde ich mich in der neuen Projektkommunikationsplattform an?

Die Anmeldung in die neue Projektkommunikationsplattform ändert sich nicht. Sie können sich wie gewohnt  einloggen.

Muss ich an einer zusätzlichen Schulung teilnehmen?

Nein, eine verpflichtende Teilnahme an einer Schulung für die neue Konfiguration ist nicht notwendig. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an der Informationsveranstalltung, in der alle neuen Funktionalitäten der neuen Konfiguration vorgestellt werden.  Termine finden Sie unter den Link

Muss ich neue Lizenzen bestellen?

Nein, die Lizenzen verlieren ihre Gültigkeit nicht, daher ist eine Neubestellung nicht erforderlich.